durchgedreht 24 Selbstfilmfest

Durchgedreht 24 ist ein Filmfest der besonderen Art, denn alle gezeigten Filme entstehen in den ersten 24 Stunden des Festivalwochenendes. Als ob dies nicht Herausforderung genug wäre, gilt es weitere Aufgaben zu erfüllen: Der Film darf maximal fünf Minuten lang sein und muss drei Begriffe aus einer jährlich wechselnden Auswahl einschließen, gedreht wird mit nur einer Kamera und null Schnitt.

  • Film
  • Projekt
  • Veranstaltung

Was im Jahr 2003 zu zehnt als studentisches Projekt begann, ist mittlerweile eine etablierte Veranstaltung in Braunschweig. Nachdem ich während der ersten drei Jahre unter anderem bei der Produktion der Kinotrailer, der Erstellung der Webseite und hinter den Kulissen an der Organisation der Preisverleihung mitgewirkt habe, wechselte ich im Jahr 2007 die Seiten und moderierte gemeinsam mit Verena Hoffmann den Abschlussabend des Festivals.

Weitere Informationen gibt es auf der Festivalwebseite unter durchgedreht24.de.